Julia Kathan

BÜCHER

 

NEU!! Das E-Book:"Alles für ein bisschen Liebe?"

Erweitert mit zwei Kapiteln und den "Herz-Checks"!

 

Praktische Übungen, die sogenannten "Herz-Checks" laden dazu ein, den Fokus auf das eigene Herz zu lenken, um erst einmal eine liebevolle Beziehung zu sich selbst einzugehen. Wachsende Selbstliebe ist die innere Basis für mehr Lebensfreude und für eine Zweisamkeit, die von Freude, Freiheit und Respekt geprägt ist.

 

Hier Downloaden bei Amazon - 6,99 EUR

 

 

Kennst du das Gefühl sofort deine Mitte zu verlieren wenn ein Mann in dein Leben kommt? Auf der Suche nach Liebe sind wir offen für die Lebenselixiere, die uns die Erfüllung bringen sollen. Die wird leicht mit Liebe verwechselt.

 

Das Phänomen „Liebessucht“ ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet und betrifft mittlerweile weit mehr als einen kleinen Kreis von Frauen, die dazu neigen sich auf Liebe und Beziehung als Lebenselixier zu fixieren.

 

Die Sucht nach Liebe ist immer noch ein Tabuthema, suggeriert das Wort doch, dass Frauen, die „alles für ein bisschen Liebe“ erdulden, verzweifelt eine Beziehung suchen und vor lauter Sehnsucht danach in Extreme wie in die „Geliebtenfalle“ tappen, dass sie womöglich schwache oder unattraktive Persönlichkeiten seien. Wer mag sich da schon als „liebessüchtig“ outen, wenn man dabei Gefahr läuft, als seltsame und besessene Exotin abgestempelt zu werden?

Wir sagen: „Ich liebe dich“, meinen jedoch: „Ich brauche dich, und wenn du gehst, bricht mein Leben auseinander“. Julia Kathan zeigt klar und verständlich auf, dass ein fundamentaler Mangel an Wertschätzung der eigenen Person hierbei eine entscheidende Rolle spielt. Hinzu kommt, dass wir in der Regel dazu neigen, uns eher zu kritisieren als uns zu lieben und dass wir tendenziell Wertschätzung in einem Partner suchen.

Kein Wunder, dass viele Frauen ihre Mitte verlieren, sobald ein Mann ins Spiel kommt. Oft genug müssen viele feststellen, dass sie ihr vermeintliches Zentrum noch gar nicht in sich gefunden haben und dass sie deshalb emotionale Sicherheit und Stabilität nur in einer Beziehung vermuten.

Selbstliebe fällt besonders Frauen schwer, weil sie seit Jahrtausenden darauf programmiert sind, sich um die Belange anderer zu drehen. Eine der zentralen Botschaften dieses E-books ist, dass echte Liebe viel leichter gelingt, wenn frau sich in ihrer Mitte befindet und sich bedingungslos lieben und wertschätzen kann.

 

Julia Kathan räumt schonungslos auf mit dem endlosen Warten auf Mr. Right. Die Autorin beschreibt lebensnah und humorvoll die Ursachen, die in die Liebeskummerschleife führen – und inspiriert dazu, sich selbst zu verändern, anstatt immer neu den zwecklosen Versuch zu starten, den Liebespartner verändern zu wollen.